fbpx
+49 (0) 176/ 34306363
Sietwender Straße 30, 21706 Drochtersen

Die Liebscher & Bracht Übungen: Schmerzlinderung und Mobilitätserhalt durch gezielte Bewegungen

Beitrag von: Isabell Wolter

Liebscher & Bracht Übungen in Drochtersen

Liebscher & Bracht Übungen

Viele Menschen haben bereits von den Liebscher & Bracht Übungen profitiert. Eine spürbare Linderung der Schmerzen sowie eine Verbesserung der Lebensqualität sind die Folge gewesen. Durch gezielte Engpassdehnungen und Aktivierungsübungen können die Knochen gestärkt und die Muskulatur unterstützt werden, um beispielsweise das Risiko von Knochenbrüchen zu reduzieren. 

Die Liebscher & Bracht Schmerztherapie hat sich in den letzten Jahren als eine effektive Methode zur Schmerzlinderung und Beweglichkeitsverbesserung etabliert. Ein wichtiger Bestandteil dieser Therapie sind die speziellen Engpassdehnungsübungen, die darauf abzielen, muskuläre und fasziale Verkürzungen zu lösen und somit die Beweglichkeit der Gelenke zu verbessern. In diesem Artikel stelle ich dir einige der Liebscher & Bracht Übungen vor und erkläre, wie sie zur Schmerzlinderung und Mobilitätserhalt beitragen können.

Die Liebscher & Bracht Übungen:

Die Engpassdehnungsübungen nach Liebscher & Bracht sind darauf ausgelegt, gezielt, bestimmte Muskeln und Faszien zu dehnen und somit Verspannungen und Verkürzungen zu lösen. Dabei wird besonderer Wert auf eine langsame, kontrollierte und bewusste Ausführung der Übungen gelegt. Nachfolgend findest du einige Beispiele für Liebscher & Bracht Übungen, die du selbst ausprobieren kannst:

    1. Rückendehnung: Diese Übung hilft dabei, Verspannungen im unteren Rücken zu lösen. Lege dich flach auf den Rücken, ziehe beide Knie zur Brust und umfasse sie mit den Händen. Halte diese Position für 30 Sekunden bis zu einer Minute, während du bewusst in den unteren Rücken atmest.
    2. Schulter- und Nackendehnung: Diese Übung zielt darauf ab, Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich zu lösen. Setze dich aufrecht auf einen Stuhl und lege eine Hand auf die gegenüberliegende Schulter. Ziehe den Ellbogen der gebeugten Hand mit der anderen Hand vorsichtig in Richtung der gegenüberliegenden Schulter, bis du eine Dehnung im Nackenbereich spürst. Halte diese Position für 20 bis 30 Sekunden und wechsle dann die Seite.
    3. Hüftbeugerdehnung: Diese Übung dehnt die Hüftbeugermuskulatur und kann helfen, Hüftschmerzen und Bewegungseinschränkungen zu lindern. Mache einen Ausfallschritt, wobei das vordere Knie gebeugt und das hintere Bein gestreckt ist. Beuge das vordere Knie weiter und drücke das Becken nach vorne, bis du eine Dehnung in der Hüfte des hinteren Beins spürst. Halte diese Position für 20 bis 30 Sekunden und wechsle dann die Seite.
    4. Waden- und Achillessehnendehnung: Diese Übung dehnt die Wadenmuskulatur und die Achillessehne, was bei Schmerzen im Unterschenkel und Knöchel hilfreich sein kann. Stelle dich mit den Händen gegen eine Wand und einem Bein leicht nach hinten versetzt. Beuge das vordere Knie und drücke die Ferse des hinteren Beins fest in den Boden, bis du eine Dehnung in der Wade und der Achillessehne spürst. Halte diese Position für 20 bis 30 Sekunden und wechsle dann die Seite.
    5. Brustdehnung: Diese Übung zielt darauf ab, Verspannungen in der Brustmuskulatur zu lösen und die Haltung zu verbessern. Stelle dich in einer Türrahmenöffnung auf, lege deine Unterarme an beiden Seiten der Tür auf und beuge die Ellbogen in einem 90-Grad-Winkel. Schritt leicht nach vorne, bis du eine Dehnung in der Brustmuskulatur spürst. Halte diese Position für 20 bis 30 Sekunden.

Roland zeigt in diesen Videos ein paar einfache Übungen für zu Hause zum Nachmachen

Vorteile der Liebscher & Bracht Übungen:

Die regelmäßige Durchführung von Liebscher & Bracht Übungen kann zu einer Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen führen:

  1. Schmerzlinderung: Die gezielte Dehnung von Muskeln und Faszien kann dazu beitragen, Verspannungen und Verkürzungen zu lösen, die Schmerzen verursachen. Dies kann zu einer deutlichen Schmerzlinderung führen, insbesondere bei chronischen Schmerzproblemen.
  2. Verbesserte Mobilität: Die Übungen unterstützen die Beweglichkeit der Gelenke und können somit dazu beitragen, die allgemeine körperliche Funktion und Leistungsfähigkeit zu verbessern.
  3. Erhöhte Durchblutung: Die Dehnung der Muskulatur und Faszien fördert die Durchblutung, was zu einer besseren Sauerstoff- und Nährstoffversorgung der betroffenen Strukturen führt und die Heilung unterstützt.
  4. Stressabbau: Die achtsame und kontrollierte Ausführung der Übungen kann zur Entspannung und zum Stressabbau beitragen.
  5. Prävention von Verletzungen: Die regelmäßige Durchführung von Liebscher & Bracht Übungen kann dazu beitragen, das Risiko von Verletzungen durch die Verbesserung der Beweglichkeit und die Linderung von Verspannungen zu reduzieren.

Zusammenfassung:

Die Liebscher & Bracht Übungen sind ein wesentlicher Bestandteil der Liebscher & Bracht Schmerztherapie und bieten zahlreiche Vorteile, wie beispielsweise Schmerzlinderung, Mobilitätserhalt und Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens. Die gezielte Dehnung von Muskeln und Faszien kann Verspannungen und Verkürzungen lösen, die Schmerzen verursachen und die Beweglichkeit einschränken. Durch die regelmäßige Durchführung dieser Übungen kannst du aktiv dazu beitragen, Schmerzen zu lindern, deine Mobilität zu erhalten und deine Lebensqualität zu verbessern.

Das könnte dich auch interessieren:

Du möchtest einen Termin vereinbaren oder hast Fragen zur Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht?

Klicke einfach auf den „Termin vereinbaren-Button“ und fülle das Kontaktformular aus. Ich melde mich bei dir.

Oder rufe ganz einfach unter der Tel: +49 (0) 176/ 34306363 an und ich beantworte deine Fragen.

LiebscherBracht-Logo

Lass mir kurz deine Daten hier, ich melde mich bei dir: